Erweiterung Begegnungszone City Chur mit CIS-Stelen

Rund um die Begegnungszone City Chur wurde auf Ende 2014 eine verkehrsfreie Zone geschaffen.

Nach der neuen Buslinienführung im Bereich Bahnhof ab Mitte Dezember wurde das bestehende Konzept der Begegnungszone City Chur erweitert und zudem eine verkehrsfreie Zone geschaffen.

Chur, die Hauptstadt des Kantons Graubünden, bietet seinen Einwohnerinnen und Einwohnern in allen Belangen eine hohe Lebensqualität. Triftige Gründe dafür sind unter anderem das besondere Klima, die Wohnlichkeit, das breite Aus- und Weiterbildungsangebot, die kulturelle Vielfalt, das attraktive Zentrum mit der malerischen Altstadt und den verkehrsberuhigten Zonen. So ist die Stadt stets bestrebt, auch im innerstädtischen Bereich die Verkehrsabläufe zu optimieren.

Rund um Begegnungszone City Chur verkehrsfreie Zone

Durch eine neue Buslinienführung im Bereich Bahnhof ab dem 15. Dezember 2014 wurde die obere Bahnhofstrasse zur verkehrsfreien Zone. Das bestehende Konzept der Begegnungszone City Chur wurde somit aufgrund der Planungsvorgaben der Stadt Chur mit dem gleichen System und im gleichen Design erweitert. Damit dies verkehrstechnisch korrekt umgesetzt werden konnte, mussten vorerst die alten Stelen entfernt und eingelagert werden.

Modulares Stelensystem Signa CIS für Begegnungszone City Chur

Dank der Verwendung des modularen CIS-Stelen- Systems konnten die Beschriftungsmodule – dort wo notwendig – problemlos ausgewechselt und die Stelen so kostengünstig nach den neuen Anforderungen beschriftet werden. An 11 neuen Standorten der Begegnungszone City Chur montierte die Stadt die neuen CIS-Stelen, welche Zonen 30, Parkzone und Fussgängerzone und das Ende der jeweiligen Zone signalisieren.

Langjährige Zusammenarbeit

Die SIGNAL AG ist schon seit Jahren in Mastrils mit einer Filiale präsent. Sie pflegt die Kontakte zu den Behörden im Kanton Graubünden intensiv, so auch zur Stadt Chur. In enger Zusammenarbeit mit den Projektverantwortlichen der Stadt Chur, Martin Disch vom Tiefbauamt und Sandro Luck von der Stadtpolizei Abt. Verkehrstechnik setzte unser Niederlassungsleiter Jean-Pierre Thomas die Zonenerweiterung im zentralen Stadtgebiet City um. Das Projekt Begegnungszone City Chur gilt als gelungenes Referenzobjekt für andere Planungen in der Schweiz.

Auskünfte erteilt
  • Jean-Pierre Thomas
    Jean-Pierre ThomasNiederlassungsleiter / Fachberater

    Direkt: 081 330 84 84
    Mobil: 079 647 26 66

Stadt Chur

Chur ist der Hauptort des Schweizer Kantons Graubünden sowie des bündnerischen Bezirks Plessur und dessen Kreis Chur. Chur liegt am rechten Ufer des Alpenrheins und gilt als älteste Stadt der Schweiz.

http://www.chur.ch

Objektstandort

Beratung und Verkauf an 13 Standorten

Benötigen Sie zusätzliche Informationen, eine Beratung oder ein Angebot?

Schreiben Sie uns, damit Ihnen unsere Fachberater, Projektleiter und Aussendienstmitarbeiter weiterhelfen können. Regional, kompetent und mit Begeisterung.

Standort & Berater finden
Fields marked with an * are required
Hilfetext