Die SIGNAL AG übernimmt Verantwortung.

Zum Schutz unserer Kunden, Partner, Mitarbeitenden und Angehörigen werden wir in der Zeit vom 06. April bis 17. April 2020 stark reduziert arbeiten. Trotzdem wollen wir für Sie da sein.

Möchten Sie mit Ihrem Verkaufsberater Kontakt aufnehmen?
Gerne nehmen wir Ihre Anliegen telefonisch oder per E-Mail entgegen und verarbeiten diese mit gewohnter Sorgfalt.

Führen wir immer noch Kundenbesuche durch?
Selbstverständlich nehmen wir Ihre Anliegen auch persönlich auf, dabei respektieren wir stets die verordneten Massnahmen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) zum Schutz gegenüber unseren Kunden, Partner und Mitarbeitenden.

Möchten Sie eine unserer Niederlassungen besuchen?
So lange die Corona-Ausnahmesituation besteht, können wir Sie leider nicht in unseren Niederlassungen empfangen. Wir nehmen Ihre Anliegen gerne telefonisch oder via entgegen.

Wie erhalte ich die neuesten Informationen über SIGNAL Produkte?
Wir haben für Sie die neuesten Ausgaben „Stop+Go“ auf unserer aktuellen Webseite www.signal.ch/katalog aufgeschaltet. Selbstverständlich können wir Ihnen auf Wunsch unseren Newsletter zustellen.

Werden sich die Lieferzeiten verzögern?
Es wird während dieser Zeit zu Lieferverzögerungen kommen. Dies aufgrund der Tatsache, dass auch unsere Lieferanten und Partner ihre Produktion während dieser Zeit einstellen oder stark drosseln. Dank unserem grossen Lager sind wir bis am 3. April 2020 und ab dem 20. April 2020 in der Lage, Lagerprodukte auch kurzfristig auszuliefern. Für die Liefertermine von Sonderanfertigungen und laufenden Projekten bitten wir Sie mit uns Kontakt aufzunehmen. Vereinbarte Termingeschäfte werden wir einhalten.

Die SIGNAL AG steht hinter den Massnahmen des Bundesrats und will dazu beitragen, dass sich die Corona-Epidemie nicht weiter ausbreitet.

Wir wünschen Ihnen beste Gesundheit und freuen uns für Sie da zu sein!