Rote Granoplastbeschichtung Lausanne-Vennes erhöht Sicherheit der Radfahrer

Die rote Granoplastbeschichtung des Radstreifens warnt Automobilisten und steigert die Sicherheit der Radfahrer

Diese partielle rote Granoplastbeschichtung Lausanne-Vennes der Radstreifen richtet sich primär an Automobilisten. Sie machen auf mögliche Gefahren aufmerksam und fordern den Automobilisten beim Abbiegen zur Rücksichtnahme auf die vortrittsberechtigten Radfahrer auf. Die Einfärbung muss unmittelbar an der Konfliktstelle angebracht werden und nicht darüber hinaus.

Granoplastbeschichtung Lausanne-Vennes 2-schichtig

Speziell geeignet für rote Einfärbungen wie die Granoplastbeschichtung Lausanne-Vennes ist das 2-Schicht-Granoplast. Nachdem die Fahrbahn gereinigt ist, werden die Ränder mit Band abgedeckt. Das Granoplast wird aufgerührt, der Härter dazugegeben. Danach wird die Granoplastmasse gleichmässig über die Fläche verteilt. Nachfolgend wird das körnige Granulat im Überschuss auf die Fläche abgestreut. Vor dem Aushärten des Materials wird das Abdeckband entfernt und das überschüssige Material entfernt.

Auskünfte erteilt
  • Alain Casati
    Alain CasatiRegionalleiter West / Fachberater

    Direkt: 021 867 11 11

Eingesetzte Produkte

Objektstandort

Beratung und Verkauf an 13 Standorten

Benötigen Sie zusätzliche Informationen, eine Beratung oder ein Angebot?

Schreiben Sie uns, damit Ihnen unsere Fachberater, Projektleiter und Aussendienstmitarbeiter weiterhelfen können. Regional, kompetent und mit Begeisterung.

Standort & Berater finden
Fields marked with an * are required
Hilfetext